red.soft Kompettlösung

Für Ordinationen, Ambulatorien und Krankenhäuser

Durch die Kombination aus langjährigem Wissen über die Allergologie mit modernen Softwarewerkzeugen entstand eine einzigartige und systemunabhängige Komplettlösung für Ordinationen, Ambulatorien und Krankenhäuser, die durch ihren modularen Aufbau und den sich selbsterklärenden Abläufen besticht.

Health Solution OVW
Allergie Lösung

Hauptaugenmerk bei unserer Lösung für die Organisation Ihrer Ordination im Allergiebereich wurde auf eine einfache Bedienung sowie auf eine effiziente Unterstützung der organisatorischen Abläufe gelegt.

Der modulare Aufbau der Software ermöglicht eine langfristige Rentabilität der Investition, da auch neue Anforderungen, oder organisatorische Änderungen durch die Einbindung von Erweiterungsmodulen, kosteneffizient möglich sind.

Zufriedene Kunden, wie das Allergie Ambulatorium Reumannplatz, das Allergie Ambulatorium Rennweg, das Allergie Ambulatorium Innere Stadt sowie das Floridsdorfer Allergiezentrum berichten von der Arbeitserleichterung in vielen organisatorischen Bereichen.

  • Einfache Implementierung
    Schnelle Umsetzung durch erprobte und betriebsbereite Prozesse.

  • Ordnung & Überblick
    Ordnung in Ihren Daten ist das A&O. Mit dieser Software behalten Sie den Überblick über Ihre Patienten, den Therapieverlauf und die Befunde.

  • Module zur Auswahl
    Wählen Sie aus einem Set von Modulen all jene Funktionen, die Sie für Ihre individuellen Anforderungen benötigen.

  • Ein wachsendes System
    Auch langfristig lohnt sich Ihre Investition, da Erweiterungen durch den modularen Aufbau kosteneffizient zu realisieren sind.

 Schnittstellen

Die red.soft Komplettlösung wurde mit einer Webservice Schnittstelle versehen, sodass die Integration in bestehende Systeme einfach und unabhängig erfolgen kann. Ein Informationsaustausch mit KIS oder Verwaltungssystemen kann dadurch einfach bewerkstelligt werden.

Sind spezielle Auswertemaschinen im Einsatz können wir diese über Schnittstellen für die Datenkommunikation an unsere Gesamtlösung anbinden. Daten können so einfach exportiert und Auswertungsergebnisse rasch und fehlerfrei wieder importiert werden.

  • Exchange von Daten
    Über eine Webservice Schnittstelle können Informationen mit anderen Verwaltungssystemen einfach ausgetauscht werden. 

  • Datenanalyse
    Ebenso programmieren wir Schnittstellen, um die richtigen Informationen für Auswertemaschinen zu exportieren.

  • Auswertungen
    Auswertungsergebnisse können fehlerfrei und automatisiert in das System importiert werden. 

Verfügbare Module

Aktuell stehen für die Softwarelösung von red.soft eine Vielzahl an Modulen zur Verfügung, die den allgemeinen organisatorischen Ablauf abbilden. Entsprechend den Bedürfnissen und Anforderungen Ihrer Ordination können die einzelnen Module beliebig kombiniert werden.

  • Terminverwaltung
    Zur Vereinfachung der organisatorischen Abläufe können Patienten ihren gewünschten Termin online auswählen und buchen. Im System dahinter wird der Termin angelegt und mit der Patientenkartei verknüpft. Ein Mitarbeiter bestätigt im System den Termin und eine automatische Bestätigungsmail wird per E-Mail versendet.

  • Patientenkartei
    In den Stammdaten sind alle wichtigen Informationen zum Patienten hinterlegt. Die Daten werden über die eCard Anbindung automatisch abgefragt und ins System übernommen.

  • e-card
    Eine eigens programmierte Schnittstelle zur e-card Anbindung ermöglicht die automatische Übernahme der Daten eines Patienten in das System. Dies ermöglicht eine rasche und einfache Anlage eines neuen Patienten.

  • Warteraum 

  • Pricktest

  • Epicutantest

  • Immuntherapie

  • Blutlabor

  • Lungenfunktion

  • Befundung und Befundportal

  • Rezept

  • ELGA eMedikation
    Über die ELGA Schnittstelle werden Informationen über die Medikamente auf Rezepten sowie die Abholung in der Apotheke der elektronischen Krankenakte eines Patienten beigefügt.

  • Messenger

  • Honorarverwaltung

  • Krankenkassenabrechnung
    Für eine einfache Abrechnung werden die Überweisungsscheine vom Hausarzt sowie die Leistungen, die ein Patient erhalten hat, zentral in der digitalen Patientenkartei gesammelt und stehen am Quartalsende bereit für die Übermittlung an die jeweilige Krankenkasse.

  • Statistiken und Auswertungen
    Übersichtliche Auswertungen liefern Einblicke in verschiedene Bereiche. So kann man beispielsweise analysieren, wie viel Umsatz in einem Zeitraum gemacht wurde, wie viele Substanzen für Tests gebraucht wurden, oder wie viele Patienten von welchem Arzt behandelt wurden.

Warteraum

Warteraum

“Warteraum” heißt, wie in einer echten Ordination, der zentrale Einstiegsbildschirm im System. Auf dieser Oberfläche sind alle Räume und Ärzte auf einen Blick zu sehen. Mit Drag und Drop kann man Patienten verfügbaren Räumen zuweisen. Die Schriftfarbe des Patientennamen gibt Auskunft über den Status des Patienten.

Pricktest

Im Zuge des Allergietests trägt der Arzt zunächst die zu testenden Allergiesubstanzen in das System ein. Die Assistentin kann im nächsten Schritt die Testserie direkt aus dem System ablesen. Der Timer im System erinnert, wann die Einwirkzeit der Substanzen abgelaufen ist. Die Untersuchungsergebnisse werden wiederum in das System eingetragen und sind für die Erstellung des Befundes digital verfügbar.

Pricktest
Epicutantest

Epicutantest

Für die Testung von weiteren Kontaktallergien, wie z.B.: Nickel werden Substanzen mit einem Pflaster am Rücken aufgetragen. Die Position des Pflasters kann am Bildschirm mit der Maus individuell angepasst werden. Der Test von Unverträglichkeiten läuft über mehrere Tage. Erst nach 72 Stunden werden die Ergebnisse abgelesen und ins System eingetragen.

Immuntherapie

Im System sind die Therapie und der Impfverlauf hinterlegt. Die einzelnen Impftermine sind übersichtlich aufgelistet und farblich gekennzeichnet.

Immuntherapie
Befundung

Befundung

Die Ergebnisse der verschiedenen Tests sind in der digitalen Patientenkartei hinterlegt und können automatisch in den Arztbrief übernommen werden. Auf der rechten Seite des Bildschirms sieht man die Vorschau des Briefs, auf der linken Seite können in der Bearbeitungsmaske noch Änderungen vorgenommen werden. Die Übermittlung des Befundes kann entweder per Post oder im Onlineportal erfolgen. Patienten steigen in das red.soft Onlineportal ein und können hier den Befund selbstständig downloaden.

Jetzt Demo anfordern

Wollen Sie die red.soft Health Solution
zur Ordinationsverwaltung ausprobieren?