Epikutan

Epikutantests werden im Vergleich zu Pricktests über längere Zeiträume durchgeführt. Damit auch nach diesen Zeiträumen die Positionen der Teststellen rasch identifiziert werden können, wurden auch in diesem Modul entsprechende visuelle Aufbereitungen umgesetzt. 

Testpflaster können anhand eines virtuellen Rücken positioniert werden. Dies ist einfach durch Verschieben der Pflaster am Bildschirm möglich. So behalten Sie auch nach mehreren Stunden und Tagen den Überblick über die Position der einzelnen Teststellen. 

Die Informationen zu einem Test und dessen Ergebnis wird zeitlich dargestellt. So können Sie durch die Kategorisierung von Tests im Zuge der Ergebnisfindung auch Zwischenergebnisse erfassen. Ob 48 h, 72 h oder eine beliebige andere Testdauer. Die Informationen werden verlaufend dargestellt und die Ergebnisbeurteilung bestmöglich unterstützt.